Unser Beitrag zur Demo: Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn

Berlin, Save your Dreams!

In Berlin werden Menschen zunehmend durch maßlose Spekulation verdrängt. Mietwohnungen werden in Eigentum umgewandelt – Nachbarschaften zerstört. Freiräume für die Kunst sowie das schlichte Sein verschwinden. Orte des kollektiven Gedächtnisses wie die „East Side Gallery“ werden der Allgemeinheit entzogen. Diese Entwicklung halten wir für gefährlich. Sie gefährdet den sozialen Frieden. Wo Menschen, soziale Einrichtungen und Gewerbetreibende keine bezahlbaren (Wohn-) Räume mehr finden, wachsen Obdachlosigkeit, Rassismus und Diskriminierung.
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten!

Daher unterstützen auch wir gemeinsam mit der »Fahrenden Gerüchteküche ZK (Zappelkommitee)« sowie dem Verein »Kulturbanausen« (Wagenburg Lohmühleninsel) die Demonstration Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn am 14. April 2018 sowie die begleitenden Aktionstage (04. – 14. April 2018):

Mittwoch, 11. April 2018

14 Uhr — »Berlin, Save Your Dreams!« (Part One)
Wir stellen einen ca. 5 m langen Nachbau der Berliner Mauer (Maßstab: etwa 1:1), der das friedliche Überwinden von Mauern symbolisiert, auf und laden einen  Graffity-Künstler (Dike) ein, dieses Teilstück bei Hip-Hop entsprechend dem Motto neu zu gestalten.

Ort: Lohmühle

Donnerstag, 12. April 2018

ganztägig — »Berlin, Save Your Dreams!« (Part Two)

Ort: Lohmühle

Freitag, 13. April 2018

ganztägig — »Berlin, Save Your Dreams!« (Part Three)

ab 12 Uhr — Workshop: #Mietenwahnsinn – Wir bereiten uns vor

Kreatives Vorbereiten der Banner und Schilder
für die #Mietenwahnsinn-Demo am Samstag bei Musik (DJ N.N.)

Siebdruck mit Laura & Doro
Bringt Eure T-Shirts mit!

Hierzu sind alle Initiativen sowie Interessierte herzlich eingeladen.

14 Uhr — Pressegespräch

14. 30 Uhr — Gruppenfoto und gemeinsames Signieren der Mauer
                           bei Kaffee und Kuchen „Berlin, Save Your Dreams!“ (Teil 4)

Ort: Lohmühle

Samstag, 14. April 2018

10 Uhr — Letzte Vorbereitungen

Ort: Lohmühle

13 Uhr — Treffpunkt: Potsdamer Platz

14 Uhr — Start der Demo »Gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn«

Wagenmotto: „Berlin, Save Your Dreams!“ (Teil 5)

Redner*innen: N.N.

DJ: N.N.

Route über: Leipziger Straße, Mauerstraße, Friedrichsstraße, Hedemannstraße,
Wilhelmstraße, Mehringdamm, Obentrautstraße, Großbeerenstraße, Yorckstraße,
Goebenstraße

Ende/Schlussveranstaltung: Goebenstraße Ecke Potsdamer Straße

im Anschluss:

Gruppenfoto und gemeinsames Signieren der Mauer
„Berlin, Save Your Dreams!“ (Teil 6)

Alle Initiativen sowie die Presse sind hierzu herzlich eingelden.

Facebook
Twitter